Home Kontakt Sitemap English
Datenschutz Impressum Rechtliche Hinweise
 

Mittelaufkommen der MEAG-Publikumsfonds steigt um 54 Prozent

09.02.2004

Die MEAG MUNICH ERGO Kapitalanlagegesellschaft mbH (MEAG KAG) hat im Jahr 2003 sowohl im Privatkunden- wie auch im institutionellen Geschäft Rekordergebnisse eingefahren. Die MEAG KAG steigerte das Mittelaufkommen bei ihren Publikumsfonds um mehr als die Hälfte auf 303,8 Millionen Euro (ohne Dachfonds). Das Publikumsfondsvermögen der MEAG KAG belief sich zum Jahresende 2003 auf 2,1 (Vorjahr 1,7) Milliarden Euro. Im institutionellen Geschäft hat sie das außerhalb der Münchener Rück-Gruppe verwaltete Vermögen sogar verdoppelt, es belief sich am Ende des Jahres 2003 auf 1,7 (0,8) Milliarden Euro. Dr. Thomas Kabisch, Aufsichtsratsvorsitzender der MEAG KAG sowie Vorsitzender der Geschäftsführung der Muttergesellschaft MEAG MUNICH ERGO AssetManagement GmbH, bilanziert: „Unsere Leistungen im Asset Management finden hohe Anerkennung.“

Als stärkste Vertriebspartner der MEAG KAG im Publikumsfondsgeschäft erwiesen sich die Unternehmen der ERGO Versicherungsgruppe. Deutlich mehr als die Hälfte des Netto-Mittelaufkommens steuerten VICTORIA, Hamburg-Mannheimer, D.A.S., DKV und KarstadtQuelle Versicherungen zum Rekordergebnis bei. Gerhard Rosenbauer, für das Privatkundengeschäft verantwortlicher Geschäftsführer bei der MEAG KAG, kommentiert: „Investmentprodukte sind die ideale Ergänzung zu den Versicherungen im Vertrieb der ERGO. Gerade angesichts der wachsenden Bedeutung der privaten Altersvorsorge sind qualitativ hochwertige Fonds mit einer nachhaltig überdurchschnittlichen Performance besonders wichtig.“
Der größte Anteil des Mittelaufkommens entfiel mit 199,5 Millionen Euro auf die Asset-Klasse Rentenfonds. Dabei zog der europäische Rentenfonds MEAG EuroRent alleine 182,6 Millionen Euro auf sich. Geldmarkt- bzw. geldmarktnahe Fonds erzielten ein Mittelaufkommen von 68,0 Millionen Euro. Der europäische geldmarktnahe Rentenfonds MEAG EuroFlex erreichte ein Mittelaufkommen von 59,0 Millionen Euro. Aktienfonds wurden in Höhe von netto 44,2 Millionen Euro nachgefragt. Dabei erreichte der im Oktober 2003 neu aufgelegte internationale Aktienfonds MEAG Nachhaltigkeit ein Mittelaufkommen von 15,8 Millionen Euro.

Höchste Auszeichnungen für beste Leistung
Alle Publikumsfonds der MEAG KAG haben, auch aufgrund einer insgesamt erfreulichen Entwicklung an den Kapitalmärkten im abgelaufenen Jahr mit einem Plus abgeschlossen. Hervorzuheben ist der europäische Aktienfonds MEAG EuroInvest, der sich mit einem Ergebnis von plus 23,2 Prozent in 2003 sowohl gegenüber dem europäischen Aktienmarkt (Dow Jones STOXX 600: 17,5 Prozent unter Berücksichtigung gezahlter Dividenden) als auch gegenüber seiner Vergleichsgruppe bei Standard & Poor’s (S&P Aktien Europa: 14,1 Prozent) besser entwickelt hat.

Der MEAG EuroInvest ist zudem von den führenden Rating-Agenturen FERI Trust, Morningstar und Standard & Poor’s mit den jeweiligen Höchstnoten ausgezeichnet. Dieter Wolf, für das Portfoliomanagement verantwortlicher Geschäftsführer bei der MEAG KAG, resümiert: „Der Teamansatz des MEAG-Portfoliomanagements ist in unserem Investmentprozess verankert und bewährt sich über alle Assetklassen“. Aushängeschild der MEAG ist der seit zehn Jahren top-geratete europäische Rentenfonds MEAG EuroRent, der zum 31.12.2003 mit fünf Sternen von S&P, einem „A“ von FERI Trust sowie vier Sternen von Morningstar ausgezeichnet wurde.

Großes Mandat einer Pensionskasse öffnet neue Perspektiven
Der Vermögenszuwachs im institutionellen Geschäft von 900 Millionen Euro in 2003 ist zum großen Teil auf ein Mandat von rund 500 Millionen Euro einer deutschen Pensionskasse zurückzuführen. Dr. Robert Helm, für das institutionelle Geschäft verantwortlicher Geschäftsführer bei der MEAG KAG, erklärt: „Besonders erfreulich ist, dass MEAG ihre Stärken auch im stark umkämpften Markt für betriebliche Altersversorgung umsetzt und sich mit neu gewonnenen Mandaten für bedeutende Pensionskassen weiter etabliert hat.“ Als Schlüssel für diesen Erfolg sieht er die jahrzehntelange Erfahrung der MEAG als Vermögensmanager für Münchener Rück und ERGO Versicherungsgruppe.
Das Unternehmen

Die MEAG MUNICH ERGO AssetManagement GmbH ist der Vermögensmanager der Münchener Rück und ERGO Versicherungsgruppe. Die MEAG setzt neben dem Management der konzerneigenen Gelder auf das Geschäft mit Partnern außerhalb der Gruppe. Mit einem verwalteten Vermögen von 135,5 Milliarden Euro per Ende Dezember 2003 gehört die MEAG zu den großen Asset Management Gesellschaften in Europa.

München, 09.02.2004

Ansprechpartner:
Dr. Josef Wild
Telefon: 089 | 2489-2072
Fax: 089 | 2489-2075
Email: JWild@meag.com

Zurück zur Übersicht

Seite drucken

Pressesprecher

Dr. Josef Wild

Tel.: 089 | 2489 - 2072
Fax: 089 | 2489 - 2075

Presse@meag.com

Unternehmensinformationen

Unternehmensporträt

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite:

MEAG MUNICH ERGO AssetManagement GmbH

 
 
Schriftgröße: