Märkte & Trends 08/2021

Fokus-Thema:
Die weiteren Aussichten: heiter bis wolkig.

Die weiteren Aussichten: heiter bis wolkig.

Schon gewusst?

Börsengang – ja oder nein?

Lesen

Marktkapitalisierung - was sagt sie aus?

Lesen

Märkte im Überblick

 

Kapitalmarktindizes 13.08.2021 

+ / - Ultimo Vormonat 

+ / - Jahresbeginn

Aktien Deutschland (DAX®) 15.977,44 0,94 16,46
Aktien Europa (EURO STOXX® 50) 4.229,70 3,22 19,06
Renten Deutschland (RexP) 146,20 0,44 0,03
Währung Euro/US-Dollar 1,17 -0,8 -3,62

Quelle: Thomson Reuters DATASTREAM, Werte seit Jahresbeginn und zur letzten Monatsmitte in Prozent.

DAX® ist eine eingetragene Marke der Deutsche Börse AG

EURO STOXX® ist eine eingetragene Marke von STOXX Limited

Anlageklassen im Überblick

 So lesen Sie die Tabelle richtig

  

Attraktiv

Mehrheitlich
attraktiv

Neutral

weniger
attraktiv

Unattraktiv

 

 

 

 

 

 

Anlageklassen  Einschätzung Kommentar
Aktien Die Sorge vor der Ausbreitung der Covid-19-Delta-Variante und die Frage nach der Wirksamkeit von Impfungen beschäftigen die Märkte über den Sommer. An den Aktienmärkten herrscht daher wieder etwas mehr Volatilität. Regional gesehen, bevorzugen wir Europa gegenüber den USA, da dort ein stabiler Trend in den Unternehmensgewinnen zu beobachten ist. In puncto Branchenselektion erscheint der Chemiesektor attraktiv. Dort befinden sich Unternehmen, die im Bereich Industriegase und Spezialchemie langfristige Opportunitäten in Wachstumsmärkten wie Wasserstofftechnologie bieten.
Renten Die Zinsmärkte laufen positiv über den Sommer, dies entspricht auch der typischen Saisonalität. Schwellenländer erscheinen relativ unterbewertet zu anderen festverzinslichen Anlageklassen. Anleihen guter Bonität sind weiterhin teuer, weshalb wir weiter Hybridanleihen und hochverzinsliche Anleihen bevorzugen. Der zuletzt beobachtete Rückgang der Zinsen passt jedoch nicht zum Inflationsbild. In den Schwellenländern bietet Mexiko attraktivere Renditen in USD als US Treasuries und Serbien attraktivere Renditen in EUR als die Euro-Kernländer.
Rohstoffe Die Rohstoffmärkte sind nach einer sehr starken ersten Jahreshälfte aktuell wieder im Rückwärtsgang. Gerade beim Öl ergeben sich durchaus wieder Gelegenheiten, günstiger einzusteigen. Industriemetalle handeln schwächer. Auch hier scheint die Rallye erst einmal vorbei zu sein.
Liquidität Liquidität wird in Europa zuletzt wieder stärker negativ verzinst, auch in den USA sind kurzfristige Anlagen nur knapp über der Nulllinie verzinst und können den Inflationsverlust nicht ansatzweise kompensieren.

Rechtlicher Hinweis:

Die rechtlichen Hinweise zu den einzelnen Investmentfonds entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt/Fondsporträt. Lesen Sie dazu bitte auch die allgemeinen Rechtlichen Hinweise. Geäußerte Prognosen oder Erwartungen sind mit Risiken und Ungewissheiten verbunden und die tatsächlichen Entwicklungen können hiervon wesentlich abweichen. MEAG behält sich Änderungen der geschilderten Einschätzungen vor und ist nicht verpflichtet, diese Unterlage zu aktualisieren. Wertentwicklungen und Auszeichnungen in der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Wertentwicklungen und Auszeichnungen.

 

 

Expertenmeinung

Expertenmeinung

Stefan Amenda, Head of Equity & Multi Asset

Altersvorsorge und Vermögensaufbau – nachhaltig erfolgreich.

Für die persönliche Alters­vorsorge oder Vermögens­aufbau stellen Investmentfonds interessante und chancenreiche Lösungen dar. Z.B. mit den erfolgreichen ERGO Vermögensmanagement Fonds haben Anleger moderne und professionelle Lösungen zur Hand. Im Folgenden zeigen wir Ihnen fünf wichtige Eigenschaften einer Fondsanlage auf:

Vorteil 1: Insolvenzschutz

Für Investmentfonds und Fondsanbieter gelten strenge rechtliche Vorschriften. Durch den sog. Insolvenzschutz sind Anlagen in Investmentfonds – im Gegensatz zu Bankeinlagen – ohne Obergrenze im Falle einer Insolvenz des jeweiligen Instituts geschützt. Das Vermögen der Fonds ist vom Kapital der Kapitalanlagegesellschaft getrennt und wird separat verwahrt. Dies bedeutet, dass das Vermögen der Anleger nicht von der wirtschaftlichen Situation der Fondsgesellschaft oder der verwahrenden Depotbank (der sog. Verwahrstelle) abhängt. Die Risiken aus Kursschwankungen an den Kapitalmärkten bleiben für Fonds jedoch weiterhin bestehen.

Vorteil 2: Breit gestreut

Investmentfonds investieren in viele Vermögenstitel und je nach Fondsausrichtung oft auch in unterschiedliche Wertpapierarten wie Aktien oder Anleihen. Das ist für Investmentfonds sogar gesetzlich vorgeschrieben. Durch die Vermögensanlage in eine Vielzahl von Einzeltiteln kann das Risiko im Vergleich zum Investment in einzelne Werte deutlich gesenkt werden. Weiterer Vorteil für private Anleger: Eine solch breite Streuung in der Aufteilung des Vermögens kann mit einzelnen Wertpapieren kaum selbst erreicht werden.

Vorteil 3: Staatliche Fördermöglichkeiten

Unter bestimmten Voraussetzungen fördert der Staat Fondsanlagen im Zusammenhang mit der Altersvorsorge und dem langfristigen Vermögensaufbau. Für die Anleger kann das eine interessante Zusatzrendite bedeuten. Sprechen Sie Ihren Berater zu möglichen Fördermöglichkeiten an.

Vorteil 4: Hoch flexibel

Anleger können einmalig investieren oder regelmäßig in einen Fondssparplan einzahlen. Fondssparpläne sind bereits ab 25 Euro monatlicher Sparsumme erhältlich. Im Bedarfsfall kommen Anleger börsentäglich an ihr Geld. Für Fonds gibt es je nach Fondsart empfohlene Mindestlaufzeiten, deren Einhaltung jedoch nicht verpflichtend ist.

Vorteil 5: Langfristig aussichtsreich

Mit unseren Fonds nutzen Anleger langfristig chancenreiche Anlageklassen. Ein Team von Experten übernimmt sowohl das Timing als auch die Auswahl der jeweiligen Investments, etwa in deutsche, europäische und internationale Aktien. Diese werden je nach Chance-/Risikoprofil und Anlagehorizont des Fonds unterschiedlich gewichtet und mit weiteren Anlageinstrumenten wie z.B. Staatsanleihen, Pfandbriefen oder Unternehmensanleihen kombiniert. Für jeden Anlegertyp bietet ERGO das passende Produkt. Auch vorsichtige Sparer können sich so das gesamte Potenzial der globalen Kapitalmärkte erschließen.

Auch darauf weisen wir Sie hin:

Eine Anlage in Investmentfonds ist mit Risiken verbunden. Kursrisiko: Wertpapiere unterliegen den Schwankungen an den Kapitalmärkten (z.B. Aktienkurs- und Zinsänderungsrisiko sowie Währungskursrisiko).

Verlustrisiko: Der Wert der Fondsanteile und deren Erträge können sowohl steigen als auch fallen, und es besteht die Möglichkeit, dass Sie bei einer Rückgabe von Anteilen nicht den vollen investierten Betrag zurückerhalten.

Sie haben die letzte Märkte & Trends Ausgabe verpasst?

Hier finden Sie unsere vergangenen Newsletter-Ausgaben im Überblick