Corporate Sustainability

Auf einen Blick

Als Unternehmen sind wir nachhaltigem Wirtschaften verpflichtet, indem ökologisch und soziale Verantwortung mit finanzieller Rentabilität verbunden wird. Dies umfasst den effizienten Einsatz von Ressourcen, die Achtung von Menschenrechten und fairen Arbeitsbedingungen, die Förderung von Diversität & Gleichberechtigung sowie die Unterstützung sozialer Projekte und lokaler Gemeinschaften.

Lieferketten & Beschaffungsgrundsätze

Die Beschaffungsgrundsätze von Munich Re beschreiben die Richtlinien, die für uns im Umgang mit externen Dienstleistern gelten. Mit der Einführung von Beschaffungsgrundsätzen hat Munich Re die im Global Compact festgelegten Prinzipien der Vereinten Nationen integriert und sich konzernweit zu deren Einhaltung verpflichtet. Entsprechend orientieren sich Geschäftstätigkeiten und Strategien von Munich Re an zehn universell anerkannten Prinzipien aus den Bereichen Menschenrechte, Arbeitsnormen, Umweltschutz und Korruptionsbekämpfung. Die Beschaffungsgrundsätze von Munich Re gelten auch für MEAG.

Verhaltenskodex für Lieferanten

Der Verhaltungskodex für Lieferanten soll sicherstellen, dass alle externen Anbieter, die Waren oder Dienstleistungen für eine Konzerngesellschaft von Munich Re bereitstellen, unsere Standards einhalten, und zwar insbesondere in Bezug auf Umweltschutz, einen fairen und respektvollen Umgang mit den Mitarbeitern, sichere Arbeitsbedingungen, keine Toleranz gegenüber Korruption sowie ein ethisch einwandfreies Geschäftsverhalten. Alle Lieferanten und Dienstleister von Konzerneinheiten haben die Prinzipien bei Abgabe von Angeboten und beim Abschluss von Verträgen zu beachten.